Rechtsform, Rechtsgrundlage und Organe der Gemeindewerke Kiefersfelden

Rechtsform der Gemeindewerke

Die Gemeindewerke Kiefersfelden sind ein Eigenbetrieb ohne eigene Rechtspersönlichkeit im Sinne des Art. 95 der Bayerischen Gemeindeordnung (GO) und des § 1 der Eigenbetriebsverordnung (EBV).

Sie werden als wirtschaftliches Unternehmen nach den Vorschriften der Gemeindeordnung für den Freistaat Bayern, der Eigenbetriebsverordnung, sowie nach den Bestimmungen der Betriebssatzung des Eigenbetriebes geführt. Sie umfassen die Betriebszweige

STROMVERSORGUNG,

GASVERSORGUNG und

WASSERVERSORGUNG

Versorgungsgebiet ist das Gemeindegebiet Kiefersfelden.

Rechtsgrundlage für gemeindliche Eigenbetriebe

Für die Eigenbetriebe der Gemeinden gelten die Vorschriften der Gemeindeordnung (vor allem Art. 89 ff GO) in der Fassung der Bekanntmachung vom 05.12.1973 und die Eigenbetriebsverordnung vom 29.05.1987 und die am 29.10.1975 in Kraft getretene Betriebssatzung mit Ihrer Änderung vom 05.12.1983

Organe der Gemeindewerke

Werkleiter:

Hajo Gruber, Erster Bürgermeister

Stellvertretender Werkleiter (Verwaltung): Dipl.-Kfm. Bernhard Holzner

Stellvertretender Werkleiter (Technik): Dipl. Ing. (FH) Sepp Oberauer

 

Werkausschuss:

Vorsitzender Hajo Gruber, 1. Bürgermeister
Gemeinderat Andreas Gerloff
Gemeinderat Christian König
Gemeinderat Peter Kranzl
Gemeinderat Andreas Pfeiffer
Gemeinderat Hans Hanusch
Gemeinderat Ralf Wieser
Gemeinderat Sebastian Bleier
Gemeinderat Hans Rauch
Gemeinderat Josef Goldmann
Gemeinderat Josef Prichmoser